Veranstaltung

ABGESAGT !!! Automotive Outsourcing - Nearshore Morocco 2022

24.03

bis

25.03

ABGESAGT !!! Automotive Outsourcing - Nearshore Morocco 2022

Digitales High-level-Event mit B2B-Plattform zur Vernetzung mit der marokkanischen Automobilindustrie

Datum
24.03.2022 - 25.03.2022

Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

Beginn
09:00

Ende
18:00

Preis exkl. 20% USt Mitglieder
150,00 €
Preis exkl. 20% USt Nichtmitglieder
300,00 €

Veranstaltungsort
virtuell, weltweit

Registrierung
Nicht verfügbar

Anmeldung bis
13.03.2022

Dokumente

Wo? virtuell über PC, Laptop, Smartphone oder Tablet

Was? High-level-Vernetzung mit der marokkanischen Automobilindustrie


Ziel dieser Veranstaltung

Marokkos Automobilindustrie sucht Partner und Hersteller für Automotive Komponenten und Ausstattung: Fahrzeugkabelbäume, Bremssysteme, Motorelemente, Ersatzteile, etc. (siehe Auflistung unter Weitere Informationen).

Mit dieser Veranstaltung erfahren Sie alles über diese Themen:

  •     Marokkos Automobilindustrie | Fehlende Komponenten und Teile in der Lieferkette
  •     Investieren in Marokko
  •     Schulung und Personalressourcen in Marokko
  •     Industriezonen und Logistik-Hubs
  •     Marokkos Strategieplan zur Energiewende

Was bieten wir ?

  • Präsentationen und Workshops
  • B2B-Gespräche mittels B2B-Plattform
  • Firmenpräsentation und Kontaktwunsch der österreichischen Teilnehmenden auf der B2B-Plattform
  • direkten Kontakt zu allen wichtigen Institutionen, Behörden, Herstellern und Playern der Automobilindustrie Marokkos
  • Nachbearbeitung und Weiterverfolgung Ihrer Kontakte durch das AussenwirtschaftsCenter Casablanca
     

An wen richtet sich diese Veranstaltung ?

  • Maschinenbauer und Dienstleister der Automobilindustrie
  • Zulieferer und Hersteller von Fahrzeugen, Komponenten und Teilen
  • Unternehmen, die an Produktionsauslagerung und Outsourcing interessiert sind
  • Firmen die Unternehmenspartnerschaften, Kooperationen, Kunden, Partner in Marokko suchen
  • Behörden, Institutionen, Banken und Finanzierungsorganisationen
  • Forschungseinrichtungen und Entwicklungslabors
  • Kompetenz- und Ausbildungszentren
  • Cluster und Verbände
     

Marktinformation

Marokko ist Automobilhersteller Nummer 1 des afrikanischen Kontinents, noch vor Südafrika. Durch die geographische Nähe (14 km Seeweg zu Spanien) und seinen Mittelmeerhafen Tanger-Med, bietet Marokko mit seinen OEMs in Tanger und Kenitra eine hervorragende Anbindung an Europa. Renault-Nissan  und Stellantis (PSA-FSA) haben sich mit ihren Werken etabliert, 160 Automobilzulieferer aus allen Segmenten sind vor Ort. Marokko hat in den vergangenen Jahren intensiv in Ökosysteme investiert und seine Automobilindustrie zählt mit einer Produktion von 500.000 Fahrzeugen zu den Top10 weltweit. Die lokale Integration liegt bei 60% und soll bis 2023 auf 80% gesteigert werden.

 

Im November 2021 hat die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA einen Kooperationsvertrag mit dem marokkanischen Automotive-Fachverband AMICA unterzeichnet. Im Rahmen dieses Abkommens soll der beidseitige Austausch auf allen Ebenen noch stärker gefördert und unterstützt werden.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich statt.

 

Haben Sie noch Fragen?

AussenwirtschaftsCenter Casablanca
Ansprechpersonen: Mag. Eva Maria Frei und Nanette Chaqri
T +212 522 223282 und +212 522 224770
E casablanca@wko.at

 

 

> Mehr Anzeigen
> Weniger Anzeigen